Über... nun ja, alles

  • Ich
  • Prag
  • Die Schrift
  • Die Extras für Abonnenten

Nach unten scrollen...

Kuba, derjenige, der entkommen ist...

Im Jahr 2003 verließ ich die USA, um in Prag zu leben. Ich wurde dort stark in die Mietboyszene verwickelt. In 6 Monaten habe ich mein ganzes Geld verprasst. Ich ging zurück in die USA, um mehr Geld zu bekommen, kam zurück nach Prag und wurde noch mehr in die männliche Prostitution verwickelt. Dieser Blog ist mein ungekürztes Tagebuch.

Prag

Prag (/prɑːɡ/ PRAHGTschechischPraha [ˈpraɦa] (hören); DeutschPragausgeprägt [pʁaːk] (hören); LateinPraga) ist das Kapital und größte Stadt in der Tschechische Republik, die 13. größte Stadt in der Europäische Union[9] und die historische Hauptstadt von Bohemia. Gelegen an der Moldau Flusses leben in Prag etwa 1,3 Millionen Menschen, während die Großstadtgebiet hat schätzungsweise 2,7 Millionen Einwohner.[4] Die Stadt hat eine gemäßigt ozeanisches Klimamit relativ warmen Sommern und kühlen Wintern. Prag ist ein politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum in Mitteleuropa mit einer reichen Geschichte. Gegründet im Romanik und blühend durch die GotischRenaissance und Barock Epochen war Prag die Hauptstadt der Königreich Böhmen und der Hauptwohnsitz von mehreren Heilige Römische Kaiservor allem von Karl IV. (r. 1346-1378).[10] 

Wikipedia

Für unsere Zwecke ist Prag auch für seine legale Prostitution bekannt. Ausländer besuchen und leben dort, um diese Situation auszunutzen. Die tschechische Politik hält sich zurück, aber ich war sehr aktiv.

Die Schrift

Ich werde meinen ursprünglichen Eine-Million-Wörter-Blog neu veröffentlichen, der vorläufig den Titel Das Geschäft mit dem Sex, die Verhängnisse der Liebe, im Rhythmus von etwa fünf Beiträgen pro Woche. Ich werde manchmal brisantes, manchmal ergänzendes, aber immer interessantes neues Material hinzufügen. Ich werde über Dinge schreiben, die noch niemand wusste.

Einige der leicht bearbeiteten alten Sachen werden kostenlos sein, aber alle neuen Sachen werden kostenpflichtig sein. nur für Abonnenten.

Außerdem werde ich folgendes Material hinzufügen für nur für Abonnenten.

  • Eine fiktive Kurzgeschichtensammlung mit dem Titel Prag-Geschichten
  • Eine Fantasy-Novelle für junge Erwachsene mit dem Titel Binder
  • Eine Reihe von Essays/Geschichten mit dem Titel Bekenntnisse eines Ephebophilen
  • Was auch immer ich sonst noch vorhabe

Die Extras

Jahresabonnenten erhalten außerdem:

  • Die Original-PDF-Version meines allerersten Prag-Blogs, Die Prager Mietkerle
  • Ein Dokumentarfilm über mich und einen Teil meiner Zeit in Prag
  • Unbegrenzter Zugang zu meiner schwulen Filmsammlung von Der Cinesexuelle

de_DEDeutsch
Nach oben scrollen
Nach oben scrollen